Anti-Stress-Medizin

40 - 50 % der Deutschen fühlen sich durch Stress stark belastet. 16-20 % erkranken daran. Dabei ist es unerheblich, was den Stress auslöst (Bedrohung, Gefahr, Ängste, psychische Belastungen, Konflikte am Arbeitsplatz, Schmerzen, körperliche Arbeit, Sport u.a.).

Anhaltender Stress führt zu unterschiedlich ausgeprägten hormonellen, immunologischen und neuralen Mechanismen. Unser Regulationssystem gerät aus der Balance. Es kommt zum   "ausgebrannt sein" (Burnout-Syndrom). Burnout ist das Endstadium eines schleichenden Prozesses. Kein kurzfristiger Zustand, sondern eine lang andauernde emotionale und geistige Erschöpfung.

Das Burnout-Syndrom zeigt sich durch einen starken Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit und chronischer Müdigkeit. Reizbarkeit, Ängste, Sinnkrisen und körperliche Beschwerden gehen damit einher.

Im Burnout ist besonders die Produktion von Streßhormonen, u.a. Cortisol, Adrenalin und von Neurotransmittern  tiefgreifend gestört. Auch Hormone wie Östradiol, Testosteron und DHEA geraten aus dem Gleichgewicht. Ihre Hauptwirkungen betreffen Stoffwechsel, Immunfunktion, die psychische Befindlichkeit.  Damit gehen komplexe Mangelzuständen im Hormon- und Nervensystem einher. Außerdem entwickelt sich ein andauernder Entzündungszustand (aufgrund des Cortisolmangels) der zu einer Schwächung des Immunsystems führt.

Zu den Burnout-Symptome zählen

  • Erschöpfung
  • Depression
  • Ängste
  • sozialer Rückzug
  • Schlaf- und Konzentrationsstörungen
  • Herz-/ Kreislaufschwierigkeiten
  • funktionelle Magen-Darm-Beschwerden
  • Tinnitus
  • sexuelle Probleme
  • chronische Schmerzen mit erniedrigter Schmerzschwelle
  • sowie ein insgesamt geschwächtes Immunsystem.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis die Möglichkeit in der Gesprächstherapie Ihre Lebenssituation zu reflektieren, die eigene  Leistungsfähigkeit einzuschätzen und neue Lösungsansätze zu finden.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen zur Stressmessung die Messung der Herzfrequenzvariabilität (HRV) an. Unter der HRV versteht man Schwankungen der Herzfrequenz über einen kürzeren oder längeren Meßzeitraum bei einer Analyse von Herzschlag zu Herzschlag. Die HRV ist ein Parameter der autonomen Funktion des Herzens. Mehr über die HRV-Messung.

Therapeutisch unterstützen wir Sie auf Basis unseres umfassenden Erfahrungswissens aus der

  • Diagnostik mit Applied Kinesiologie und Labor
  • orthomolekularen Medizin (Verwendung von hochdosierten von Vitaminen und Mineralstoffen)
  • homöopathische Therapie (individuell auf Ihre körperliche Konstitution abgestimmt)
  • hormonelle Substitution (wie DHEA, natürliches Progesteron und Testosteron).

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

 

fotolia_2649305_m-1.jpg

Burnout

Hilfe beim Burnout bieten wir mit Gesprächstherapie, orthomolekuarer und homöopathischer Therapie sowie hormoneller Substitution.

www.rubincms.de powered by rubinCMS